Tags

4x4 164 240 262C 480 740 760 780 850 900 940 alfa romeo allrad altmetall amazon audi Australien BMW brasilien c30 C70 camper china citroën Dakar damals damals wars ddr deutschland diesel dodge E10 elektrisch gebraucht groß britannien italien japan Kombi lada links loremo mercedes modern times opel P1800 presse rallye russland saab schweden schweiz studie test umwelt usa V8 V40 V50 V60 V70 V90 van VCC verkehr Video volvo vw wirtschaft wohnen XC40 XC60 XC70 XC90 zitate zukunft

Volvo C30

Langsam geht es dem Volvo C30 an den Kragen, neue Modelle dürften bald nicht mehr zu haben sein, was irgendwie Schade ist, denn nicht nur die Osnabrücker Zeitung wird finden:

Der C30, dessen Nachfolger namens V40 bereits auf dem Markt ist, ist keinesfalls der beste Kompakte, den es zu kaufen gibt. Er ist auch nicht der billigste. Oder der stärkste. Aber: Er ist der Kompakte mit dem stärksten Charakter.“ (Zitat Osnabürcker Zeitung: Tschüss, Schneewittchen!)

Ich fand ihn zwar nie so gut, daß er auf meiner willichhaben-Liste ganz oben stand, aber das lag vor allem daran, daß ich immer einen großen Kombi, statt einem Kompakten suchte. Für die Zukunft würde ich mir aber trotzdem wünschen, daß es wieder den Versuch gibt, einen würdigen Nachfahren des Schneewittchensarges an den Start zu bringen, der die Form aufgreift, neu interpretiert und einen etwas höheren Nutzwert (z.B. eine größere Heckklappe) mit einem nicht zu sportlichen Langstreckenfahrwerk kombiniert.


Vision eines Volvo Sportcoupes

image

Bei facebook sind Bilder einer Sportcoupevision von Volvo aufgetaucht, die den mit dem P1800 gesponnenen Faden aufnehmen sollen. Wird es gelingen? Ohne das Markenlogo wäre es für mich schwer zu erkennen, daß es ein Volvo ist.

Mich würde auch mehr die Shooting Brake Version interessieren, die beim C30 leider nur relativ schön aber weniger nützlich weiterentwickelt wurde. Der Original P1800 hatte beides ja gut vereint.

Visionär: Sieht so der „neue“ Volvo P1800 aus? – Autoblog Deutschland
http://de.autoblog.com/2011/12/11/visionar-sieht-so-der-neue-volvo-p1800-aus/


aktuelle Rückrufe bei Volvo

Rückrufe für mehrere Baureihen

Volvo hat in der vergangenen Woche in Deutschland Halter eines S80, V70, XC70 oder XC60 mit Fünfzylinder-Dieselmotor angeschrieben und in die nächstgelegene Vertragswerkstatt einbestellt. An Fahrzeugen der Modelljahre 2009 und 2010 kann es zu einem frühzeitigen Verschleiß des Riemenspanners des Keilrippenriemens kommen.

dazu Rückrufe aus dem April:

Bei einigen Volvo-Modellen aus dem Baujahr 2011 kann es Probleme mit der Scheinwerfer-Waschanlage geben. Volvo ruft deshalb bundesweit 4788 Autos in die Vertragswerkstätten.
Volvo ruft bundesweit 4788 Autos in die Vertragswerkstätten. Betroffen sind die Modelle V50, XC60, C30, S40 und C70, die 2011 gebaut wurden.


Platz statt Sportlichkeit: Volvo streicht C30 – News – FOCUS Online

image

http://www.focus.de/auto/news/platz-statt-sportlichkeit-volvo-streicht-c30_aid_639304.html


C30 DRIVe

Die Zeit testet den Volvo C30 DRIVe und kritisiert unter anderem die oben abgebildete Abdeckung für den „Kofferraum“. Wobei auch der Begriff „Kofferraum“ bei 290 Litern kaum für richtige Koffer reichen wird. Als Zweisitzer mit umgelegten Rückbänken sollte eine Reise aber durchaus durchführbar sein, zumal der Verbrauch recht gering ausfällt. Die offiziell angegebenen 3,8 Liter werden im Test zwar nicht erreicht, sind bei überwiegendem Landstraßeneinsatz aber vielleicht doch erreichbar.

Wenn Autodesigner sparen
Mit dem DRIVe hat Volvo eine sparsame Version des C30 im Programm. Wer sich mit ein paar Tücken des Designs arrangiert, kann an dem Auto seine Freude haben.


Volvo P 1800

image

Motorvision fährt noch einmal den Schneewittchensarg:

Volvo P 1800 – Schweden-Märchen – MOTORVISION.DE
http://www.motorvision.de/artikel/schweden-maerchen,8203.html

Beim Betrachten der alten Aufnahmen fällt wieder einmal auf, daß viel in den Sportwagen hin zu passen scheint. Leider ist das beim C30, der ja irgendwie ein Nachfolger ist, nicht so. Obwohl auch dem ein etwas längeres Heck durchaus stehen könnte. 


Volvo C30 Electric

image

Golem berichtet:
Volvo C30 Electric: Volvo testet Elektroauto in Kiruna
http://www.golem.de/1103/82395.html

und

dailygreen meint, die Leasingrate für einen Electric soll 1.500 EURO betragen und es sollen auch nur 400 Stück gebaut werden.

Volvo C30 DRIVe Electric: Stromer kostet 1.500 Euro pro Monat
http://www.dailygreen.de/2011/03/28/volvo-c30-drive-electric-stromer-kostet-1500-euro-pro-monat-17336.html


elektrischer C30

Volvo will jetzt wohl wirklich den elektrisch getriebenen C30 bauen. Optisch ist er vom normalen 30er kaum zu unterscheiden.

Innen gibt es dann aber schon Unterschiede, u.a. den Automatikwählhebel:

über:
Volvo V30 Drive Electric: Der Schweden-Stromer kommt in aller Stille


Elektrifizierung

Die Zukunft soll bei Auto Elektrifizierung heißen, da will Volvo natürlich gerne mitspielen. Aber für mehr, sollte man vielleicht ein Modell speziell fürs Stromern entwickeln, das sich vor allem von alten Konfentionen löst. Sonst wird es wohl nix.

Volvo C30 PEV: Fahrbericht — AUTO BILD 16/2010 — 19.04.2010: Volvo setzt auf Strom


10 Jahres-Bilanz

10 Jahre bei Ford hinterlassen deutliche Spuren bei Volvo. Aus 4 unterschiedlichen Modellreihen wurden 8, aus Unternehmensgewinnen wurden Verluste und das vor 10 Jahren noch sachlich kühle Design versucht sich in Emotionen. Und die FAZ versucht das ganze zusammenzufassen: Sicher, solide und jetzt auch noch mit Leidenschaft