Tags

4x4 164 240 262C 480 740 760 780 850 900 940 alfa romeo allrad altmetall amazon audi Australien BMW brasilien c30 C70 camper china citroën Dakar damals damals wars ddr deutschland diesel dodge E10 elektrisch gebraucht groß britannien italien japan Kombi lada links loremo mercedes modern times opel P1800 presse rallye russland saab schweden schweiz studie test umwelt usa V8 V40 V50 V60 V70 V90 van VCC verkehr Video volvo vw wirtschaft wohnen XC40 XC60 XC70 XC90 zitate zukunft

740, 760, P1800

Jetzt, wo es Volvo wieder einmal an den Kragen gehen soll und ein Eignerwechsel ansteht, ist es schön, etwas von den Modellen zu hören, die noch typisch "made in sweden" waren und für ihre Zeit auch typische Volvos. Motor-Klassik leistet uns den Gefallen und berichtete Anfang des Monats über den P1800 und jetzt über die Modelle 740 und 760 und findet dabei eigentlich nur gute Worte:


aus: Service-Station (36) Volvo P 1800, S, E und ES – Mein lieber Schwede


aus: Marktvergleich Volvo 740 und 760 – Alles Schweden zum Verlieben


Abgeraten

Wirtschaftswissenschaftler der Universität Göteborg (raten) in einem Gutachten von einem Zusammenschluss ab: "Allein unter Markenaspekten können wir eine Fusion von Volvo und Geely nicht empfehlen."

aus: Letzte Gebote für Volvo und Saab


Lebenszeichen vom Loremo

Die Entwicklung des Loremo dauert inzwischen wesentlich länger, als irgendwann einmal geplant, auch der Loremo-Erfinder mußte seinen Posten auf Druck der Aktionäre zwischenzeitlich räumen und manchmal kann daran gezweifelt werden, ob es überhaupt noch etwas wird mit dem LowResistanceMobile. Umso besser ist es, wieder einmal etwas in den Medien von Loremo zu hören. Die Financial Times Deutschland beschäftigt sich heute mit dem Chef der Loremo-Entwickler: Thomas Zollhoefer – Der Wagenmutige


dumme Betonhirnis

>>Je dümmer die Regionen sind, desto mehr Autobahnen und Autos. Das ist traurig, aber wahr, weil Beton das Hirn ziemlich vernebelt, und in den meisten politischen Gehirnen ist noch ganz viel Beton verarbeitet.<<

aus: Das Auto ist ein Armutsmodell – gesehen bei: Auto als Armutsmodell


aus der guten alten Zeit


Heck des SAAB Prototypen 92001 aus dem Artikel: Saab wird abgewickelt

Irgendwie schon traurig, daß es jetzt vorbei sein soll mit den leicht schrägen Autos aus Schweden. Wobei die letzten Jahre sowieso schon nicht mehr so schönes brachten. Und bei der ganzen Geschichte entsteht der Eindruck, daß GM nie einen Plan davon hatte, was es mit SAAB einmal eingekauft hatte.