Tags

4x4 164 240 262C 480 740 760 780 850 900 940 alfa romeo allrad altmetall amazon audi Australien BMW brasilien c30 C70 camper china citroën Dakar damals damals wars ddr deutschland diesel dodge E10 elektrisch gebraucht groß britannien italien japan Kombi lada links loremo mercedes modern times opel P1800 presse rallye russland saab schweden schweiz studie test umwelt usa V8 V40 V50 V60 V70 V90 van VCC verkehr Video volvo vw wirtschaft wohnen XC40 XC60 XC70 XC90 zitate zukunft

Volvo 240/260

Die Zeit berichtet über den langen Erfolg der 240/260 er Volvos und zeigt dabei auch diesen Volvo 264 TE von 1979,

image

der u.a. in der DDR bei den „Offiziellen“ beliebt war.

Volvo 240: Langweilig, langlebig, legendär – ZEIT ONLINE mobil
http://www.zeit.de/mobilitaet/2014-08/volvo-oldtimer-240


Involvement-Index

Wieder was gelernt. Es gibt einen Involvement-Index und Volvo steht da seeeehr weit oben:

Volvo-Fahrerliebenihr Auto am meisten
http://waz.m.derwesten.de/dw/kultur/volvo-fahrerliebenihr-auto-am-meisten-aimp-id9784139.html?service=mobile

Leider wurde nix über Lada oder Dacia geschrieben, aber das wird schon seine Gründe haben. Für Citroën sehe ich übrigens Chancen. Die DS-Modelle haben durchaus Potenzial und vor allem der Cactus könnte das Image fördern.


Crash Test Video vom neuen XC90

Das Video zeigt einen versetzten Frontalcrash bei 64 km/h, einen seitlichen bei 55 km/h und einen Überschlag bei 48 km/h.

All-new Volvo XC90 – Crash test footage


Thors Hammer

Über den neuen XC90 von Volvo wird in diesen Tagen viel geschrieben, den Artikel vom Tagesspiegel fand ich mit am besten:

Vorstellung Volvo XC90: Volvos neuer Hammer oder: Der Erste einer neuen Art – Mobil – Tagesspiegel
http://www.tagesspiegel.de/mobil/vorstellung-volvo-xc90-volvos-neuer-hammer-oder-der-erste-einer-neuen-art/10642888.html

Gezeigt wird dort auch dieses Bild:

image

bei dem ich wieder den Eindruck habe, da fährt der neue Jeep … irgendwas. Das Format ist irgendwie ähnlich. Aber zum Glück gibt es ja noch diesen Kühlergrill und vor allem diese Scheinwerfer, so das Gefährt noch als Volvo zu erkennen ist. Ansonsten wurden die schönen Formen der letzten Studien krass eingebügelt und das ganze Geschoß auf relative Unhandlichkeit hochgezüchtet.

Knapp 5 Meter lang, 2,10 Meter breit. Ausmaße fast wie ein Audi Q7. Aber immerhin leichter als dieser. Muß in meinen Augen nicht sein, aber es soll ja ein Flaggschiff sein.

Der XC90 soll nun der erste seiner Art sein und auch in gewissem Maß Vorbild für die anderen großen Volvos. V70 und S80 sollen in Zukunft also auch 90 heißen. Schade. Und wachsen sollen sie. Ob’s gut ist?  Die Marketingmänner meinen JA.

Das Fehlen des V70 reißt eine Lücke. Denn der V60 ist mir etwas zu klein. Und der zukünftige V90 … mal sehen.


Kaktus gefahren

Zeit.de ist den Kaktus gefahren und er scheint zu passen:

>> Man sitzt mit guter Übersicht, dabei aber nicht aufrecht auf einem Stuhl wie in einem Fiat 500, sondern eher lässig-sportlich wie in einem 3er BMW.<<

Citroën | Genügsam wie ein Kaktus
http://www.zeit.de/mobilitaet/2014-08/citroen-cactus-test