Tags

4x4 164 240 262C 480 740 760 780 850 900 940 alfa romeo allrad altmetall amazon audi Australien BMW brasilien c30 C70 camper china citroën Dakar damals damals wars ddr deutschland diesel dodge E10 elektrisch gebraucht groß britannien italien japan Kombi lada links loremo mercedes modern times opel P1800 presse rallye russland saab schweden schweiz studie test umwelt usa V8 V40 V50 V60 V70 V90 van VCC verkehr Video volvo vw wirtschaft wohnen XC40 XC60 XC70 XC90 zitate zukunft

Dodge Camper

Quelle:
Saddle Tramps

über:
http://polerstuff.tumblr.com/
http://www.polerstuff.com/


Kontrollverlust

Mit einer 200 km langen Fahrt auf einer spanischen Autobahn geht das Projekt Sartre (Safe Road Trains for the Environment) in die nächste Runde:

Projekt „Sartre“: Hände weg vom Steuer!
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/sartre-projekt-autonome-autokolonne-auf-oeffentlicher-autobahn-a-837307.html

Als einzige Kraftfahrzeughersteller ist Volvo mit von der Partie und so waren in Spanien auch Volvo-LKW und -PKW unterwegs.

Ob das Fahren hinter einem LKW aber wirklich auf Dauer sicherer ist, bleibt abzuwarten. Viele der Autobahnunfälle sind auf Übermüdung von LKW-Fahrern oder den schlechten technischen Zustand zurückzuführen und auf Landstraßen wären derartige Konvois allein schon auf Grund ihrer Länge ein großes Risoko.

Und ob kolonisierter Straßenverkehr der Umwelt wirklich hilft ist zumindest zweifelhaft.