Tags

4x4 164 240 262C 480 740 760 780 850 900 940 alfa romeo allrad altmetall amazon audi Australien BMW brasilien c30 C70 camper china citroën Dakar damals damals wars ddr deutschland diesel dodge E10 elektrisch gebraucht groß britannien italien japan Kombi lada links loremo mercedes modern times opel P1800 presse rallye russland saab schweden schweiz studie test umwelt usa V8 V40 V50 V60 V70 V90 van VCC verkehr Video volvo vw wirtschaft wohnen XC40 XC60 XC70 XC90 zitate zukunft

Landy im Schlamm

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bilder vom Testgelände Eastnor Castle: Fegefeuer für Land Rover


RR Evoque

Irgendwie absurd teuer für so ein eigentlich kleines Auto, aber irgendwie auch schön anzusehen der neue Range Rover Evoque.

aus
Range Rover Evoque kommt auch als Fünftürer – Land Rover stellt weitere Karosserievariante des Premium-Kompakt-SUVs vor


Ungleicher Vergleich

Mini ist nicht gleich Mini, das wird deutlich beim Betrachten der Bilder, bei den Tests und vor allem auch beim Preis. Früher war der Mini ein spartanisches Minimalmobil, heute ein leicht fettleibiger Großstadtsnob, der teuer erstanden werden will.


Bist Du dick geworden: Der Ur-Mini wog 635 Kilogramm – der neue fast das Doppelte (1180 Kilogramm). – aus: Minimal-Auto gegen Kult-Mobil


Warten auf den Strom

ABGEWÜRGT – Das Elektroauto, das keiner baut – ein lesenswerter Artikel über ein niederländisches Projekt für den Umabu des Prius in einen Plug-In-Hybrid und warum die großen Firmen so etwa snicht selbst hinkriegen (wollen).

In Groß Bitannien scheint die Regierung vom Warten allerdings genug zu haben, denn ab 2011 sollen britische E-Auto-Käufe mit 5.000 Pfund bezuschußt werden: ÖKO-SUBVENTION – Britische Elektroauto-Käufer bekommen 5000 Pfund

Alternativ dazu könnten natürlich auch die Firmen, die Elektroautos entwickeln (wie z.B. Think, Mindset, Loremo) direkt mit dem eingesetzten Geld unterstützt werden. Aber das geht sicher nicht, weil sonst der Markt verzerrt würde, oder?